Angebote zu "Hans" (14 Treffer)

Friedrich der Große und Maria Theresia in Augen...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Friedrich der Große und Maria Theresia in Augenzeugenberichten:In Augenzeugenberichten Hans Jessen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Friedrich der Große und Maria Theresia: In Auge...
2,29 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 20.09.2019
Zum Angebot
Der Spanische Bürgerkrieg in Augenzeugenberichten
17,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Fünf spanische Generale gaben im Juli 1936 das Signal zum Aufstand gegen die Republik. Die Unterstützung durch große Teile des militärs, durch Faschisten und Monachristen schien ihnen den Erfolg zu sichern. Doch bald schon wird Spanien zum Schlachtfeld der Ideologien. Vom Putsch der Armee bis zum Untergang der Republik Spanien. Augenzeugen beschreiben diese Zeit, somit ist Vergangenheit wieder Gegenwart, nicht nur Geschichtsschreibung. Inklusive Zeittafeln, Statistiken, Worterklärungen, Abbildungen und Worterklärungen. ´´Wenn man erfahren will, wie historische Augenblicke erzählt werden, sind die Augenzeugenberichte eine unverzichtbare Quelle von aufregender Anschaulichkeit.´´ Hanns Zischler

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Hermann Hesse in Augenzeugenberichten
17,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenige Autoren haben sich für die Wirkungen ihrer Bücher so verantwortlich gefühlt wie dieser Schriftsteller, der im Laufe seines Lebens nicht nur Zehntausende von Leserzuschriften beantwortet, sondern gewiß auch ebenso viele Besucher empfangen und sich ihrer Probleme angenommen hat. Einige von ihnen haben ihre Eindrücke auch schriftlich überliefert, Prominente wie Unbekannte. Sie kommen in diesem Band zu Wort und entwerfen uns Bilder von diesem Schriftsteller, die seinen Werdegang von der Jahrhundertwende bis ins hohe Alter begleiten. Neben Schilderungen von Autorenkollegen wie Romain Rolland, Max Brod, Hans Carossa, Ernst Penzoldt, Hilde Domin, Albrecht Goes, Wilhelm Schäfer, Hugo Ball, Bernhard von Brentano, R.J. Humm, Peter Weiss und vielen anderen, von Malern und Verlegern, stehen Berichte von Literaturwissenschaftlern und Journalisten, aber auch von Freunden, Schulkameraden und Hausangestellten. Sie alle tragen dazu bei, die Erinnerung an diesen Dichter lebendig zu halten für jene Generationen, in denen kein Augenzeuge mehr befragbar sein wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Die Ardennenoffensive Band IV als Buch von Hans...
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ardennenoffensive Band IV:3. Fallschirmjäger-Division - Kämpfe im Nordabschnitt der Ardennenoffensive 1944/45 Augenzeugenberichte Hans J. Wijers

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Die Ardennenoffensive - Band 2 als Buch von Han...
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ardennenoffensive - Band 2:Sturm auf die Nordfront - Entscheidung in Rocherath/Krinkelt - Angriff der 6. Panzerarmee und amerikanische Abwehr Dezember 1944 - Augenzeugenberichte Hans J. Wijers

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Die Ardennenoffensive - Band I als Buch von Han...
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ardennenoffensive - Band I:Angriff der 6. Pz. Armee und amerikanische Abwehr im Bereich der 99. US-Inf. Div. 277. Volksgrenadier-Division 12. Volksgrenadier-Division 3. Fallschirmjäger-Division und der Pz. Brigade 150 - Augenzeugenberichte Hans J. Wijers

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.09.2019
Zum Angebot
Hauptmann Hans-Joachim Marseille
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dies ist die Geschichte von Hauptmann Hans-Joachim Marseille, dem erfolgreichsten Jagdflieger des Afrikafeldzuges. Am 13. Dezember 1919 in Charlottenburg bei Berlin geboren, meldete sich Jochen , wie er von seinen Kameraden und Freunden genannt wurde, nach dem Abitur 1938 freiwillig zur Luftwaffe. Bereits während seiner Ausbildungszeit auf dem Flugplatz Wiener Neustadt West zeigte sich das herausragende Talent des Fliegervirtuosen, aber auch seine draufgängerische Art, durch die er mehrfach mit seinen Vorgesetzten in Konflikte geriet. Im August 1940 zum Lehrgeschwader 2 an die Kanalküste versetzt, erzielte Marseille an seinem ersten Kampftag seinen ersten Luftsieg. Für seinen weiteren Einsatz bei den Kämpfen über dem Ärmelkanal erhielt er innerhalb von wenigen Tagen das Eiserne Kreuz II. und I. Klasse, musste jedoch selbst mehrfach notlanden. Nach einem kurzen Intermezzo bei der 4. Staffel des Jagdgeschwaders 52, wurde Marseille im Januar 1941 zur I. Gruppe des Jagdgeschwaders 27versetzt mit der er im April 1941 auf den Flugplatz Gazala nach Nordafrika verlegte. Besonders in seiner ersten Zeit auf dem afrikanischen Kriegsschauplatz fiel Hans-Joachim Marseille aufgrund von mangelnder Disziplin und seines leichtsinnigen Übermuts im Luftkampf auf, was zu Konflikten mit seinem Gruppenkommandeur Hauptmann Naumann führte. Im Mai 1941 zum Leutnant befördert, besann er sich nach einer Bruchlandung jedoch seiner soldatischen Pflichten, woraufhin der kometenhafte Aufstieg des Jägerasses mit der Gelben 14 seinen Anfang nahm. Mit zunehmender Schusspräzision bei besonders geringem Munitionsverbrauch gelang ihm am 22. Februar 1942 sein fünfzigster Abschuss, wofür er mit dem Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes ausgezeichnet und zum Oberleutnant befördert wurde. Bis September 1942 sollten für seine spektakulären Leistungen das Eichenlaub, die Schwerter und sogar die 4. Brillanten zum Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes sowie die Beförderung zum jüngsten Hauptmann der Luftwaffe folgen. Dem kometenhaften Aufstieg folgte jedoch ein jäher Absturz. Am 30. September 1942 zu einem Begleitkommando gestartet, fing seine nagelneue Me 109 aufgrund eines technischen Defekts Feuer. Beim Aussteigen wurde Hans-Joachim Marseille am Kopf vom Leitwerk seiner Maschine getroffen. Er war sofort tot. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte er 158 Luftsiege auf 388 Feindflügen erzielt. Gestützt auf viele Augenzeugenberichte, Dokumente und unveröffentlichte Quellen entwirft Franz Kurowski ein Porträt des Sterns von Afrika , der schon zu Lebzeiten von der heimischen Propaganda zur Legende stilisiert wurde. Die vorliegende Neuauflage dieses zeitgeschichtlichen Standardwerkes über Hauptmann Hans-Joachim Marseille ist durch umfassendes, teilweise bisher unveröffentlichtes Bildmaterial vor allem aus seinen Tagen als junger Jagdflieger in Afrika erheblich erweitert worden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot