Angebote zu "Leipzig" (11 Treffer)

Die Völkerschlacht in Augenzeugenberichten: Vor...
13,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 20.09.2019
Zum Angebot
Die Völkerschlacht in Augenzeugenberichten als ...
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Völkerschlacht in Augenzeugenberichten:Vor Leipzig 1813

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Wanderung nach dem Schlachtfelde von Leipzig im...
14,80 €
Rabatt
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,80 € / in stock)

Wanderung nach dem Schlachtfelde von Leipzig im October 1813:Ein Augenzeugenbericht zur Völkerschlacht von Carl Bertuch

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Wanderung nach dem Schlachtfelde von Leipzig im...
14,80 €
Rabatt
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,80 € / in stock)

Wanderung nach dem Schlachtfelde von Leipzig im October 1813:Ein Augenzeugenbericht zur Völkerschlacht von Carl Bertuch

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Holzhausen und Zuckelhausen bei Leipzig
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser zweite Teil einer Sammlung zur Heimatkunde und Ortsgeschichte der Dörfer Holzhausen und Zuckelhausen - in unmittelbarer Nähe der Stadt Leipzig gelegen - verdankt sein Entstehen keinem Jubiläum oder Forschungsauftrag, sondern persönlicher Unzufriedenheit mit dem Umstand, dass die dazu bekannten Informationen nur verstreut, bruchstückhaft und oft in anderem Zusammenhang zu finden waren. Dies war der Grund für Autor Dr. Hans Martin, die erreichbaren Angaben zunächst für den Eigengebrauch zu sammeln, zu sichten sowie chronologisch und sachlich neu zu ordnen. So entstand die vorliegende Zusammenstellung. Auch in diesen zweiten Teil der Schrift wurde übernommen, was sich auf das Territorium Holzhausen bezieht. Das betrifft neben dem ursprünglichen Holzhausen auch das im Jahre 1934 aufgrund einer schon 1929 erfolgten Abstimmung der Einwohner beider Gemeinden hinzugekommene Dorf Zuckelhausen. Als Name des neuen, größeren Ortes wurde damals Holzhausen gewählt. Um diesen Kern herum gruppieren sich weitere Kapitel über die Zeit nach 1830. Dazu zählen Betrachtungen zum Übergang der deutschen Kleinstaaterei zum geeinten Deutschland, zum Ersten und Zweiten Weltkrieg, zur Nachkriegszeit, zur Historie während der DDR-Zeit, bis hin zu jenem Holzhausen, das nach der Wiedervereinigung ein Teil der Stadt Leipzig wurde. Eine umfangreiche Sammlung von Urkunden, Briefen und zeitgenössischen und Augenzeugenberichten ergänzt den Text.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Wanderung nach dem Schlachtfelde von Leipzig im...
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Augenzeugenbericht vom Kampfplatz der Leipziger Völkerschlacht, den Weimars Verleger und Journalist Carl Bertuch von seiner Oktoberreise nach Leipzig niedergeschrieben hat. Anfang 1814 lag das Werk bereits gedruckt vor und ist bis heute die erste authentische Kunde vom Ort des Geschehens, von den Gesprächen Bertuchs mit den Kombattanten und seinen ersten Ideen zu einem Denkmal - der ´´Kapelle der Eintracht´´. ´´Wohl dem, der dann noch ein menschlich-theilnehmendes Herz sich erhält!´´ Dieser Satz steht in Carl Bertuchs Bericht über die verwüstete, von Verwundeten und Sterbenden erfüllte Stadt Leipzig am Tag nach dem Ende der viertägigen Schlacht, die alles überstieg, was sich in einem fast seit einem Vierteljahrhundert durch Krieg und Zerstörung geprägten Europa ereignet hatte. Bertuch war mit seinem Jugendfreund Ferdinand Jagemann, dem späteren sachsen-weimarischen Hofmaler, am 19. Oktober 1813, als die Schlacht noch tobte, von Weimar aus nach Leipzig aufgebrochen, um Augenzeugedieses für den Kampf gegen die napoleonische Fremdherrschaft so entscheidenden Ereignisses zu werden. Carl Bertuch nahm gezielt und systematisch Informationen über den Verlauf der Kämpfe und den Anteil einzelner Heeresteile und Kampfverbände auf beiden Seiten auf: Augenzeugenberichte, Befragungen von Offizieren, möglichst Stabsoffizieren, Beschaffung von offiziellen militärischen Bulletins zu den einzelnen Tagen der Schlacht, zu den Einzelheiten des Verlaufs der Kämpfe usw. Aus diesen Materialien wächst die sachliche durch Karten veranschaulichte Darstellung, die ein objektives, durch Daten und Fakten fundiertes Bild der Völkerschlacht, eine Art der Statistik, ergibt. Hierin liegt die militärgeschichtliche Bedeutung dieses Buches. Man kann eigentlich nicht erklären, weshalb Carl Bertuchs Schilderungen zu den Kämpfen des deutschen Schicksalsjahres 1813 in der historischen und militärhistorischen Forschung bis zum heutigen Tag so gut wie keine Rolle gespielt haben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Wanderung nach dem Schlachtfelde von Leipzig im...
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Wanderung nach dem Schlachtfelde von Leipzig im October 1813:Ein Augenzeugenbericht zur Völkerschlacht von Carl Bertuch. 2. Auflage Carl Bertuch

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.10.2019
Zum Angebot
Schreien hilft Dir nicht ... als Buch von Haral...
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Schreien hilft Dir nicht ...:Ein Augenzeugenbericht mit Dokumentenanhang Harald Beer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Beer, Harald: Schreien hilft Dir nicht ... (Tas...
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07.07.2011Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: Schreien hilft Dir nicht ...Titelzusatz: Ein Augenzeugenbericht mit DokumentenanhangAutor: Beer, HaraldVerlag: Leipziger Universitaetsvlg // Leipziger Uni-VlgSpra

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 12.10.2019
Zum Angebot